Die Schüler lernen in diesem P-Seminar journalistische Produkte zu beurteilen, einzuordnen und zu analysieren. Ergänzend zu den downloadfähigen Unterlagen bietet die Augsburger Allgemeine eine vierwöchige Zeitungslieferung im Klassensatz in die Schule an.


Die Schüler sollen sich mit redaktionellen Grundsätzen und der Glaubwürdigkeit von Qualitätsmedien auseinandersetzen und sich schließlich selbst in der Themensuche, Recherche, Wahl einer Darstellungsform, dem Schreiben, Fotografieren und Layouten üben.


Textbeispiele und Aufgaben führen die Schüler an die neue Arbeitsweise heran.

 

Darüber hinaus gibt es Ansprechpartner in den Lokalredaktionen der Augsburger Allgemeinen, die in wesentlichen Projektphasen beraten, weiterhelfen oder Feedback geben.


Journalistische Fachfragen beantworten auch Redakteure bei einem Besuch im Augsburger Medienzentrum. In einem Redaktionsgespräch liefern sie anschauliche Einblicke in den Redaktionsalltag. Eine anschließende Führung durch die Zeitungstechnik rundet das Programm ab.

 

Schülern, die vielleicht längerfristig in der Medienbranche Fuß fassen wollen, bietet sich die Möglichkeit, an der Jugendseite Klartext mitzuarbeiten, die wöchentlich im Lokalteil der Zeitung erscheint. Auf dieser Plattform werden auch ausgewählte P-Seminar-Artikel der Schüler veröffentlicht.